Messbarer Erfolg «10 Punkte-Checkliste für ein zukunftssicheres CMS» White Paper
Messbarer Erfolg - White Paper

Video: Vortrag - Erfolgreiches Content Marketing

Svenja Teichmann, crowdmedia, Maria Scham, Pfizer

Video des Vortrags von Svenja Teichmann, crowdmedia und Maria Scham, Pfizer auf der Digital:Relaunch Konferenz 2020 in Berlin

Doppelte Content-Power auf der Bühne – die Verzahnung von Theorie und Praxis. Den Start macht Agenturchefin Svenja Teichmann. Sie gibt einen Überblick wie sich Content von Content-Marketing differenziert, was man unter Mehrwert-Kommunikation versteht und dass man ohne vertiefende Zielgruppenkenntnisse kein erfolgreiches Content-marketing betreiben kann.

Dann steigt Maria Scham von Pfizer in die Praxis ein und zeigt anhand von Beispielen, wie Marketing und Produkt-Vertrieb im Bereich Content verzahnt arbeiten. In ihrem Bereich geht es nicht ohne das Fachwissen über das Produkt, was dann aber wieder aufbereitet werden muss für die entsprechende Zielgruppe. Diese Bereichsübergreifende Zusammenarbeit geht nicht ohne einen gewissen Wandel.

Svenja Teichmann, Crowdmedia

Maria Scham, Pfizer

SVENJA TEICHMANN, GESCHÄFTSFÜHRUNG, CROWDMEDIA


Svenja Teichmann ist Gründerin und Geschäftsführerin der crowdmedia GmbH – Digitalagentur für Content-Marketing, Social-Media und Online-Marketing. Zu Ihren Tätigkeiten zählen neben der Beratung und des Agenturgeschäfts, Engagements als Trainerin, Speakerin sowie Moderatorin. Ihre Schwerpunktthemen sind in der digitalen Welt zu finden. Bei crowdmedia berät und sie Unternehmen im B2C- und B2B-Bereich bei Fragestellungen rund um digitale Strategien mit Fokus auf Online-Marketing, Social Media & Content Marketing. Darüberhinaus trainiert sie Mitarbeiter & Führungskräfte von Unternehmen bei Fragestellungen rund um die Digitale Transformation.

MARIA SCHAM, DIGITAL MARKETING MANAGER, PFIZER

Maria Scham ist seit 2017 als Digital Marketing Manager bei Pfizer tätig. Sie betreut die Business Unit „Seltene Erkrankungen“. Sie entwickelt die digitale Strategie für mehr als zehn Indikationen und prägt so die Kommunikation mit Ärzten sowie das Service-Angebot für Patienten und deren Angehörige. Zu ihren Hauptaufgaben zählen dabei die Entwicklung und Bewerbung von Patienten- und Ärztewebsites, die Durchführung von E-Mail und Newsletterkampagnen sowie die Einführung und Betreuung neuer Medien wie Apps, Desktop-Spielen, Audiobooks oderSocial Media Kampagnen.

Weitere interessante Artikel von Stefan Heuser