Testen Sie Scrivito 30 Tage lang kostenlos
Testen Sie Scrivito 30 Tage lang kostenlos

Geänderte Inhalte selektiv veröffentlichen

Geänderte Inhalte selektiv veröffentlichen

Mit den Arbeitskopien von Scrivito lassen sich Website-Inhalte allein oder zusammen mit Kolleginnen und Kollegen ändern. Unabhängig vom Umfang der Änderungen können Sie diese in einem einzigen finalen Arbeitsschritt veröffentlichen. Was wäre jedoch, wenn sich viele Änderungen angesammelt haben und Sie nur einige davon umgehend veröffentlichen müssten, etwa die neuen Geschäftsbedingungen oder die soeben fertiggestellte Landing-Page, auf die Ihre Kunden seit geraumer Zeit warten? Die Arbeitskopie, die diese Inhalte enthält, können Sie aufgrund der Vielzahl noch nicht fertiger Seiten ja nicht als Ganzes veröffentlichen.

In solchen Situationen können Sie mit Scrivito einzelne neue oder geänderte Seiten oder auch Bilder in eine andere Arbeitskopie verschieben, die dann spontan veröffentlicht werden kann. Dazu muss man als Redakteur natürlich dazu berechtigt sein, in der Arbeitskopie Änderungen vorzunehmen. Dies ist nicht der Fall, wenn beispielsweise ein Workflow aktiv ist und der Redakteur eine Veröffentlichungsanfrage gestellt hat.

Nehmen wir als Beispiel einmal an, dass Paula für ein exklusives Angebot eine Landing-Page erstellt hat, die sie sofort veröffentlichen muss. Dazu öffnet sie zunächst die Liste der Änderungen, um diese Seite in eine andere Arbeitskopie zu verschieben:

In diesem Fall sind sämtliche geänderten Inhalte neu in der Arbeitskopie. Aber auch dann, wenn Paula bestehende Inhalte modifiziert hätte, könnte sie beliebige geänderte Elemente in eine andere Arbeitskopie verschieben.

Paula klickt also auf „Änderungen verschieben“ und kann dann die zu verschiebenden Inhalte auswählen:

Zusätzlich zu der Seite „Exklusives Angebot“ wählt Paula „exklusives-angebot.png“ aus, weil sie weiß, dass sie dieses Bild auf der Seite platziert hat. Anschließend klickt sie auf „Ziel-Arbeitskopie auswählen“, um eine bestehende oder neue Arbeitskopie für die zu veröffentlichenden Inhalte festzulegen:

Paula hat sich für eine neue Arbeitskopie entschieden, gibt also deren Titel – „LP Exklusives Angebot“ – ein und klickt auf „Anlegen“. Anschließend verschiebt Scrivito die ausgewählten Inhalte dorthin und aktualisiert die Liste der Änderungen in der aktuellen Arbeitskopie. Wie man sieht, sind sind die von Paula verschobenen Inhalte nicht mehr darin enthalten:

Paula klickt auf „Fertig“, um die Liste der Änderungen zu schließen. Dann wählt sie die neue Arbeitskopie „LP Exklusives Angebot“ aus und veröffentlicht sie sofort. Danach kümmert sie sich weiter um ihre „Marketing“-Arbeitskopie.

Beachten Sie bitte, dass CMS-Inhalte mit Fehlern oder Konflikten nicht verschoben werden können. Letztere können auftreten, wenn die Inhalte zwischendurch bereits anderweitig geändert und auch veröffentlicht wurden. In einem solchen Fall ist erforderlich zu entscheiden, welche Änderungen bestehen bleiben und welche verworfen werden sollen, bevor die Arbeitskopie veröffentlicht werden kann.